Unsere Intensivwoche zur Bildanalyse

Die Wirkung unserer Bilder auf den Betrachter ist von entscheidender Bedeutung für unseren Erfolg in der Fotografie. Mit dem Vier-Augen-Modell können wir diese Bildwirkung verstehen und gezielt bei unseren Bildern einsetzen. In dieser Intensivwoche lernen Sie die Bildwirkung zu analysieren und erkennen, wie herausragende Fotografen mit diesen vier Wirkungsfaktoren arbeiten und so ihren Bildern eine starke Wirkung verleihen.

Kursziele

  • Die Kursteilnehmer lernen die Bildanalyse mit dem Vier-Augen-Modell in der Theorie und Praxis kennen.

  • Sie lernen verschiedene herausragende Fotografen der Fotografiegeschichte kennen.

  • Sie verstehen die Bedeutung jedes «Auges» des Modells bei verschiedenen fotografischen Aufgaben.

  • Sie setzen das Vier-Augen-Modell gezielt bei der Analyse von fremden und eigenen Bildern ein.

  • Sie fotografieren in verschiedenen Bereichen der Fotografie und gestalten die Aufnahmen nach den «Augen» des Vier-Augen-Modells.

  • Sie verstärken die Bildwirkung durch die optimale Berücksichtigung der verschiedenen wirkungsverstärkenden Elemente des Systems.

  • Sie lernen, wie Sie die besten Fotografien aus allen gemachten Aufnahmen mit dem Vier-Augen-Modell auswählen und erkennen die wirkungsvollen und erfolgreichen Bildern.

  • Königsziel: Mit dem Vier-Augen-Modell wirkungsvolle und erfolgreiche Fotografien in verschiedenen Bereichen aufnehmen.

Wochenprogramm

Variante A: Als Intensivwoche

Montag: Vorstellung des Wochenprogramms, Einführung in das Vier-Augen-Modell, Einführung in die Geschichte der Fotografie, Vorbereitung der Übungen der Intensivwoche
Dienstag: Thema Form-Auge, Bedeutung der Formen, Vorstellung formbetonende Fotografen, Gestaltungshinweise, Fotografieren im Verkehrshaus Luzern, Bildauswahl, Nachbearbeitung und Bildbesprechung
Mittwoch: Thema Erzähl-Auge, Bedeutung des Erzählens, Vorstellung erzählende Fotografen, Gestaltungshinweise, Aufnahmekonzept, Erstellen einer Fotoreportage in Ebikon, Bildauswahl, Nachbearbeitung und Bildbesprechung
Donnerstag: Thema Gefühls-Auge, Bedeutung des Ansprechens der Gefühle, Vorstellung gefühlsbetonende Fotografen, Gestaltungshinweise, Fotografieren von Gefühlsausdrücken bei Tieren im Zoo Zürich, Bildauswahl, Nachbearbeitung und Bildbesprechung
Freitag: Auswertung der in der Woche erstellten Bilder, Hinweise zu Bildbearbeitung mit Photoshop, Analyse der Bildsprachen, Erstellen eines Portfolios/Fotobuchs, Auswahl der Fotografen für den Vortrag, Abschlussprüfung, Auswertung

Variante B: Als Intensivkurs mit E-Learning, Übungen und Besprechungen

Die Lerninhalte der Intensivwoche werden in einem Intensivkurs mit einer Kombination von E-Learning und Präsenzunterricht vermittelt.

Kurskosten

Variante A: Als Intensivwoche

Die Intensivwoche kostet CHF 1'490.00.

Variante B: Als Intensivkurs mit E-Learning, Übungen und Besprechungen

- Bei 4-5 Teilnehmer: CHF 890.00
- Bei 6-8 Teilnehmer: CHF 690.00

In die Kurskosten inbegriffen sind:

  • Abgegebene Skripte

  • Pausengetränke (Mineralwasser, Kaffee)

Nicht in die Kurskosten inbegriffen sind:

  • Hin- und Rückreisen der Teilnehmer

  • Verpflegung (mit Ausnahme der Pausengetränke)

  • Unterkunft (falls gewünscht)

Nächste Termine

Variante A: Als Intensivwoche

Diese Variante wird im Jahr 2021 nicht durchgeführt

Variante B: Als Intensivkurs mit E-Learning, Übungen und Besprechungen

- Besprechungsabend: Donnerstag, 24. Juni 2021, 19:00 bis ca. 22:00

- Auswertungstag: Freitag, 20. August 2021: 09:00 bis ca. 17:00

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt mit unserem Anmeldeformular.

Die Intensivwochen/Intensivkursen Bildanalyse und Bildbewertung gelten als Voraussetzung für eine Zulassung zur Masterclass Fotografie für Absolventen des Diplomlehrgangs Fotografie (oder einer gleichwertigen Grundausbildung). Bei der Anmeldung werden deshalb Interessenten, die die Masterclass Fotografie besuchen möchten, bevorzugt behandelt. Sonst gilt die Regel: "First come first serve"

Die Kurskosten sind bis 30 Tage vor Kursbeginn zu bezahlen.

Beispielbilder Form-Auge

Beispielbilder Erzähl-Auge

Beispielbilder Gefühls-Auge

Schwierigkeitsstufe und Unterlagen

Stufe 3 – Vertiefungskurs
Die Teilnehmer verfügen schon über ein solides Grundwissen und praktische Erfahrung in der Fotografie oder haben eine Grundlagenausbildung absolviert (z.B. Lehrgang digitale Fotografie (LDF), Diplomlehrgang Fotografie).

Die Teilnehmer erhalten ein Skript zu den Themen der Intensivwoche.

Ausrüstung

Für die Intensivwoche und den Intensivkurs benötigen die Teilnehmer folgende Ausrüstung:

  • Kameratasche mit digitaler System- oder Spiegelreflexkamera, Wechselobjektiven, Reserveakku und genügend Speicherkarten

  • Universalzoomobjektiv (z.B. 24-120 mm)

  • Lichtstarkes Festbrennweite (z.B. 50 mm 1:1,4 oder 85 mm / 1:1,8)

  • Stabiles Stativ

  • Notebook zum Auswählen und Bearbeiten der Bilder

Kursort und Stundentafel

Die Intensivwochen und Intensivkurse finden in unserem Fotostudio in Ebikon (bei Luzern) statt.

Variante A: Intensivwoche

Die Kurszeiten der Intensivwoche erteilen sich über die Woche wie folgt:

- Montag: 0900-1215/1345-1700
- Dienstag: 0900-1215/1345-1700/1830-2145
- Mittwoch: 0900-1215/1345-1700/1830-2145
- Donnerstag: 0900-1215/1345-1700/1830-2145
- Freitag: 0900-1215/1345-1700

Variante B: Als Intensivkurs mit E-Learning, Übungen und Besprechungen

- Einführungsabend: 1900-2200
- Auswertungstag: 0900-1700

Kursgrösse und Kursleitung

Die Intensivwocheund der Intensivkurs werden mit 4-8 Teilnehmer durchgeführt.

Die Intensivwoche und der Intensivkurs werden von Martin Zurmühle geleitet.

Kursprogramm zum Herunterladen: Intensivwoche und Intensivkurs